Idylle am Hafen

These:

idylle_am_hafen_these

Antithese: Den Rest des Beitrags lesen »


Kindermund

Kinder wissen oft noch nicht so genau, wie schlecht die Welt ist. Kinder, die in einigermaßen behüteten Verhältnissen aufwachsen, jedenfalls. Sie haben deshalb oft einen frischen, unverbrauchten Blick auf die Welt. Sie sehen Dinge nicht aus den uns gewohnten Blickwinkeln, nicht mit dem Hintergrundwissen und den ganzen Assioziationen, die bei Erwachsenen eigentlich immer mitschwingen. Sie sehen, wenn der Kaiser mit den neuen Kleidern in Wirklichkeit nackt ist.

Immer wieder rechnet man als Erwachsener nicht damit und kann unter Umständen ganz ordentlich aus der Spur gehoben werden, wenn die gewohnte Deutung eines Sachverhalts von einer Dreijährigen hartnäckig in Frage gestellt oder von einer Sechsjährigen in ein paar Sätzen zerlegt wird.

Meine Älteste kam jetzt mit der Frage: „Warum geht es den Kindern in Afrika so schlecht?“

Ups, hmja. Den Rest des Beitrags lesen »