Geschichten

Aus einem Drogeriemarkt geklauter Einkaufswagen mit ein paar Büchern drin steht am Straßenrand im Regen

Steht ein geklauter Einkaufswagen mit einem halben Dutzend Second-Hand-Bücher im strömenden Regen an einer Straßenbahnhaltestelle.

Ich würde zu gern Den Rest des Beitrags lesen »


Zeitraffer

Ich weiß noch, wie ich zur Leseratte wurde. Lesen hatte ich ganz normal in der ersten Klasse gelernt und dann längere Zeit nur in der Schule bzw. für die Schule praktiziert. Dass man auch zum Spaß lesen konnte, wusste ich zwar, weil bei uns zu Hause ganze Wände mit Bücherregalen vollstanden und meine Eltern eigentlich immer mit Büchern beschäftigt waren. Aber für mich selbst hatte ich das Lesen noch nicht entdeckt.

Irgendwann in der zweiten Klasse habe ich dann mein erstes Buch in Angriff genommen. Ein eher dünnes Buch, aber mit normalem Layout, nicht in Schreibschrift oder übergroßer Leselerntype gesetzt. Eben ein „richtiges“ Buch für Leute, die schon richtig lesen können. Auf den ersten paar Seiten war es noch hakelig und anstrengend, dann las es sich aber überraschend flüssig, und ich habe es dann auf einen Rutsch von vorn bis hinten durchgelesen.

Daraufhin Den Rest des Beitrags lesen »