Gewinn für die Menschheit

Wie zu erwarten war ist die katholische Kirche nicht begeistert vom Ausgang des Referendums zur Ehe für homosexuelle Paare in Irland. Kardinal-Staatssekretär Pietro Parolin lässt wissen, er sei sehr traurig über dieses Ergebnis. Die Kirche müsse diese Realität berücksichtigen, aber in dem Sinne, ihre Verpflichtung zur Evangelisierung zu stärken. Man könne, glaubt er, nicht nur von einer Niederlage der christlichen Prinzipien sprechen, sondern von einer Niederlage für die Menschheit. Man müsse alles dafür tun, die Familie zu verteidigen, weil sie die Zukunft der Menschheit und der Kirche bleibe.

Peinlich ist erstmal, dass der Mann wieder die alte Leier von der Verteidigung der Familie anstimmt, als ob Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen