Kontraste

Die im Artikel beschriebene Wolkenkonstellation

Ich liege dösend auf dem Sofa, schaue halbwach aus dem Fenster. Dort schiebt sich am blassblauen Himmel eine hell leuchtende weiße Wolke langsam von links nach rechts durch mein Blickfeld und verändert dabei langsam ihre Konturen, wie Wolken das so tun. Der obere Rand sieht normal aus, aber am unteren Rand stimmt was nicht. Beim zweiten Blick wirkt es immer noch komisch.

Ich brauche die längste Zeit, bis ich merke, dass der untere Rand nicht der Rand meiner weißen Wolke ist, sondern der obere Rand einer sich davor schiebenden dunkleren Wolke, die mir als konturlose farblich unbestimmte Masse erschien. Wegen des Lichts Den Rest des Beitrags lesen »