Schwarzgelb

Kleines Stück einer schwarzgefliesten Hauswand mit Resten von grellgelber Srpühfarbe in den Fugen.

Ich werde nie verstehen, weshalb man Hauswände von außen verfliest, und dann auch noch in schwarz. Dass da praktisch zwangsläufig jemand mit greller Farbe drangeht, leuchtet mir sofort ein.

Natürlich hält solche Farbe auf glasierten Fliesen nicht so gut. Bleiben also die farbigen Fugen. Hätte man beim Bau hier das konventionelle Klinkermuster vermieden und stattdessen ein hübsches Mosaik aus Fliesenbruch gestaltet, würde das Bild jetzt wie Neonreklame in die Nachbarschaft leuchten. So bleibt nur ein eher dröges Muster.

Obwohl, jetzt schweben da schwarze Rechtecke auf neongelbem Untergrund. Eigentlich auch nicht schlecht…

Werbeanzeigen