Heckenföhnen

Warum müssen die allgegenwärtigen Laubbläser fast durchweg zweitaktgetrieben sein? Die machen einen Höllenlärm beim Pusten und machen damit vernünftige Unterhaltungen im Garten noch zwei Hausnummern weiter unmöglich – gnäääääääää-näääääääääädädä-nääääääääääooouuuuäääää-d-d-d-d-gnääääää.

Dann geben sie nicht einmal im Leerlauf Ruhe – drrrrrrr-d-d-d-d-d-d-drrrrrr-d-d-d-d

Elektrogebläse dagegen machen schon beim Pusten nur halbsoviel Geräusch, sind in Schaffenspausen sogar völlig still und verbrauchen dann – anders als Zweitakter – auch überhaupt keine Energie. Außerdem Weiterlesen »

Advertisements