Raucher

Wohl im Vorbeigehen an die Wand gesprüht, vielleicht um einen Rest Farbe aufzubrauchen. Es muss nicht immer was Elaboriertes sein…

Bin mir nur nicht sicher, welcher Bildausschnitt mir besser gefällt. Oben ist es schön plakativ, unten Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Für immer nie nüchtern

Dabei hat die Bierpartei nicht einmal die Zulassung zur Bundestagswahl geschafft…


Q

Q wie Qualitätsgraffiti. Wo ich sowieso grad mit der Kamera am Schweizer Bahnhof in Basel war, musste ich das auch gleich noch mitnehmen. Ungefähr von derselben Stelle aufgenommen wie das Supertetris von neulich.


Im Spiegel

Spannend wie das Testbild…


I + I = I

Kleine Rechenstunde in Silber. Mittlerweile ist das Ergebnis-i leider fachgerecht verziert worden: Den Rest des Beitrags lesen »


Unvollendet

Da ist die Verspätung wohl doch nicht so schlimm ausgefallen wie erwartet, und plötzlich war die Leinwand weg. Oder der Sicherheitsdienst war aufmerksamer als erwartet, und plötzlich waren die Künstler weg…


Dreist gesprüht

Brücke gesehen, Dosen rausgekramt, draufgehalten.


Plastisch

Schwungvoller Schnörkel auf einem dieser grauen Kästen, die überall herumstehen.

Keine Ahnung, ob das mit fast leerem Edding gemalt wurde oder mit einem Stück Schwamm, aber ich finde den 3-D-Effekt faszinierend. Schon unbearbeitet scheint der Schnörkel so schön plastisch im leeren Raum zu schweben wie ein eigenständiges Objekt.

In der Bildmitte sehe ich übrigens eine Krähe sitzen, die den Kopf in Richtung des rechten Bildrandes gedreht hat und vermutlich die Straße rechts außerhalb des Bildes beäugt.


Schallschutzpuzzle

schallschutzpuzzle

Keine Ahnung, wie das zustandegekommen ist. Offenbar war die Schallschutzmauer schon aufgebaut, provisorisch vielleicht, und jemand hat sich mit der Sprühdose darauf verewigt. Dann Den Rest des Beitrags lesen »


Farbspielerei

farbspielerei

Bis vor kurzem war das hier eine x-beliebige schmuddelige Wand mit einem Sammelsurium von nicht weiter bemerkenswerten Graffiti. Das Gebäude war mir nie wirklich aufgefallen, bis Den Rest des Beitrags lesen »