Hinterhof

Palme, die am Rand einer Dachterrasse im 5. oder 6. Stockwerk steht, gesehen von der Straße aus

Dachterrasse mit Palme, ein bisschen wie ein Privatstrand und irgendwie fast mediterran. Besonders nett Den Rest des Beitrags lesen »


Schatten

Bei dem Wetter – tagelang mittlere dreißiger Grade, am Wochenende soll es an die 40°C gehen und sich dann auf die unteren dreißiger „abkühlen“ – fällt mir auch nicht viel besseres zu tun ein. Freibad höchstens, oder wenigstens die Füße in kaltes Wasser. Aber wer hat auf Reisen schon eine Wanne oder einen Eimer dabei, und wo kriegt man unterwegs das Wasser her. Da macht unser Reisender hier das schon ganz gut.


Offroad-Parken

offroad-parken

Wenn man in diesem Land mit so einem schicken SUV schon nirgends von der Straße darf und immer nur in stramm durchzivilisierter und glatt ausgebauter Umgebung herumfahren muss, hat man wohl manchmal das Bedürfnis, wenigstens ein bisschen querzuschießen. Dem System einen kleinen Streich zu spielen, ein ganz unwichtiges kleines Regelchen ein ganz bisschen zu brechen. Vielleicht damit man merkt, dass man eben keinen Golf fährt wie die anderen Arbeitsbienen…


Im Einsatz

Parkplätze sind  in den meisten Innenstädten heutzutage Mangelware. Wer viel im Auto unterwegs ist, wird davon ein Lied singen können, und wer viele verschiedene Adressen anfahren und dort parken muss, hat in der Regel ein Problem. Nicht jeder hat das Recht, sein Auto irgendwo abzustellen, wo das normalerweise nicht vorgesehen ist.

Paketzusteller, Kuriere und Mitarbeiter von Pflegediensten beispielsweise müssen bei der Ausübung ihrer Berufe viele Male am Tag einen Parkplatz finden und ihr Auto verlassen. Taxifahrer müssen auch oft halten, seltener parken. Zusteller und Kuriere beides andauernd, wenn auch meistens nur kurz. Aber Mitarbeiter von Pflegediensten müssen Den Rest des Beitrags lesen »


Unerschrocken

Gestern auf dem Weg nach Hause gesehen:

Es ist eine unwirtliche Stelle, mit mildem Klima zwar und guter Südlage, aber eben recht steinig. Dieses Stiefmütterchen lässt sich aber nicht entmutigen und blüht trotzdem zwischen Bürgersteig und Hauwand. Schön, sowas! Da bedauere ich nur, dass meine Knipse so mies ist. Vielleicht sollte ich mal über was Besseres nachdenken…