Materialermüdung

Es wird immer wieder behauptet, dass die Hersteller aller möglichen technischen Geräte ihre Apparate so bauen, dass sie möglichst bald nach Ablauf der Garantiefrist kaputtgehen. Außerdem wird heute alles aus Billigteilen zusammengeklebt, sodass man oft gar nichts mehr reparieren kann, sondern mindestens große Baugruppen oder gleich das ganze Gerät komplett ersetzen muss.

Beispielsweise sollen bei Fernsehern mancher Marken wärmeempfindliche Bauteile direkt im warmen Abluftstrom oder neben wärmeproduzierenden Komponenten verbaut sein. Dass Drucker oft nach einer bestimmten Seitenzahl den Dienst quittieren und Druckerpatronen leer zu sein vorgeben, wenn sie noch reichlich Tinte haben, ist lange bekannt. Sicher gibt es noch mehr Beispiele.

Wann immer das Thema geplante Obsoleszenz aufgebracht wird, werden die Vorwürfe dementiert. Zumindest natürlich von den betreffenden Herstellern, das würde ja sonst schlecht aussehen. Es gibt verschiedene, einander teils widersprechende Theorien zum Thema. Verbraucherschutzorganisationen und Behörden haben dazu Untersuchungen und Studien durchgeführt, mit durchwachsenen Ergebnissen. Nachweisen kann man nichts, aber durch die Bank weg ausschließen kann man solche Machenschaften eben auch nicht, und es soll manches dafür sprechen, dass geplante Obsoleszenz tatsächlich praktiziert wird.

Wie dem auch sei, grundsätzlich kann ich Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Technische Spielideen

Nachdem meine Idee für einen Pi-basierten Bildschirmschoner ziemlich positives Echo gekriegt hat, erlaube ich mir heute, noch ein paar Bildschirmschonerideen vorzustellen. Diesmal ist es weniger mathematisch-theoretisch orientiert, sondern geht eher in Richtung Ingenieursspielereien.

Ich arbeite die Details jetzt nicht so ausführlich aus wie beim letztenmal, sondern ich werfe einfach nur die Ideen in den Ring. Selbst bauen könnte ich sowieso nichts davon. Und vielleicht ist das ja auch alles kalter Kaffee, so spannend und aktuell wie die Zeitung von vorgestern oder der drölfzehnte Neuaufguss der Schlaghose, weil es das schon lange gibt.

Egal, hier also ein paar Bildschirmschonerideen, die Den Rest des Beitrags lesen »