Geräuschkulissen

Derzeit sind bei uns wieder mal Irgendein-Depp-bohrt-irgendwo-immer-Tage. Im Nachbarhaus wird eine Wohnung entkernt und neu aufgebaut. Gut, das sind keine Deppen sondern Handwerker. Aber bohren tun sie dort ausgiebig. Tagelang haben sie Fliesen von den Wänden und Fußböden geschlagen und seit Beginn der Arbeiten ein Dutzend Anhänger Schutt abgefahren.

Der fiese Sound der dabei verwendeten Bohrhämmer findet in dem Stahlbeton der beiden Wand an Wand stehenden Häuser ideale Ausbreitungsbedingungen und ist mühelos in der Lage, die Ohren fast vollständig zu umgehen. Ohrstöpsel und aktiv lärmunterdrückende Kopfhörer halten den Krach nicht fern, aber mit Musik in den Kopfhörern kann man Den Rest des Beitrags lesen »