Hochmut kommt vor dem Fall…

Neulich hatte meine Frau was auf den Herd gestellt und vergessen. Also zu garendes Essen und Wasser im Topf auf den Herd gestellt, die Herdplatte auf höchste Stufe gedreht, damit es schnell in Gang kommt, und war dann abgelenkt worden von einem Kind mit einem Problem. Als ich eine Weile später in die Küche kam, zischelte es leise aus dem Topf und es roch leicht angebrannt.

Also habe ich den Herd ausgeschaltet, das Zeug aus dem Topf gekippt, die dicke, festgepappte und unten etwas schwärzliche Schicht reichlich mit Wasser bedeckt und den Topf wieder auf den Herd und selbigen auf höchste Stufe gestellt, um das Angebrannte loszukochen. Durchaus Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Spiegelei

Das gemeine Spiegelei ist in kulinarischer Hinsicht ein alter Hut. Spießeressen, vielleicht ein bisschen altmodisch und langweilig, Arterienverkalkungsbeschleuniger und unveganes Gräuel. Trotzdem scheint es sich ungebrochener Beliebtheit zu erfreuen, und es birgt einiges Spaßpotenzial – man kann sehr schöne Albereien damit anstellen.

Eigens zu diesem Zweck werden im Haushaltswarenhandel Formen aus Metall oder Silikon angeboten, die man in die Pfanne legt und die den anschließend hineingeschlagenen Eiern eine bestimmte Form geben. Da gibt es alles Erdenkliche, von einfachen geometrischen Formen über Herzen, Blumen, Eulen bis zu Totenköpfen wird ein breites Spektrum abgedeckt. Wenn man will, kann man Den Rest des Beitrags lesen »