Lichtspuren (2)

Straße in der Stadt bei Dunkelheit, mit 1 Sekunde Belichtungszeit absichtlich verwackelt - die Straßenlaternen, Ampeln und Rücklichter sind zu hakenförmigen Kringeln verzerrt.

Nachdem ich neulich versehentlich eine verwackelte Aufnahme bei Dunkelheit produziert hatte, ist mein Spieltrieb erwacht. Deshalb bin ich nochmal los und habe ein bisschen mit Absicht gewackelt.

Mit etwas Glück bin ich an einer Stelle gelandet, wo ich die Illusion eines dunklen Rahmens um die Leuchtspuren erwecken konnte. Den Rest des Beitrags lesen »


Giebelfenster

Aus drei "Säulen" und einem darüber sitzenden halbrunden Fenster zusammengesetzte Fensterfront an der Giebelseite eines Gebäudes; die Fenster werden von einer Lampe im dahinterliegenden Saal beleuchtet und heben sich gelb von der ganz dunklen Fassade ab. Aufgenommen aus ein paar Meter Entfernung vom Fuß der Wand nach oben blickend.

Ich mag solche erleuchteten Fensterfronten im Dunklen mit ihrem Scherenschnitteffekt. Wenn es dunkel genug ist, kann man Den Rest des Beitrags lesen »


Strahlen

Wolke vor tiefblauem Himmel. Hinter der Wolke scheint die Sonne und "radiert" weiße, strahlenförmige Schlieren auf den Himmel.

Dass Lichtstrahlen indirekt sichtbar werden, wenn sie durch dunstige oder staubige Luft scheinen, haben wohl die meisten schon mal irgendwo gesehen. Etwa auf Dachböden, wo das Licht, das durch die Dachluken fällt, manchmal fast plastisch greifbar im Raum steht. Oder in manchen Bahnhofshallen.

Hier Den Rest des Beitrags lesen »


Leuchtspur (2)

Waagerechte Reihe von hellen Punkten auf dunklem Untergrund, die nach rechts unschärfer werden.

Ein Spiegel mit eingelassenen LEDs, der über einem Waschbecken hängt. Da die LEDs hinter der Glasscheibe stecken, Den Rest des Beitrags lesen »


Fensterblick

Blick auf zwei nebeneinanderliegende Fenster einer dunklen Fassade, in denen sich gegenüberliegende Gebäude und ein Stück Himmel spiegeln; die in Wirklichkeit gerade Kante des GEbäudes ist im Spiegelbild wellig und andere Teile des Spiegelbildes sind ebenfalls verzerrt.

Natürlich weiß ich, dass und warum Doppelglasfenster in Wirklichkeit fast immer Zerrspiegel sind. Aber irgendwie könnte das Gebäude im Spiegel trotzdem ein Frühwerk von Salvador Dalí sein, eine erste zaghafte Spielerei mit schmelzenden Gegenständen (später Den Rest des Beitrags lesen »


Aufgefächert (2)

Halbgefülltes Wasserglas auf einem Holztisch; die Sonne scheint schräg durch das Wasser, die Strahlen werden am Fuß des Glases gebündelt und fächern sich dann im Schatten des Glases auf.

Immer wieder schön, wie simple Alltagsgegenstände Den Rest des Beitrags lesen »


Antithese Reloaded

Blick über ein Hafenbecken auf ein Kraftwerk mit dampfendem Schornstein, mit vielen Lampen in der Abenddämmerung

Ein spontaner Besuch einer alten Wirkungsstätte hat diese Aufnahmen erbracht. Die idyllische Treppe von damals ist mittlerweile allerdings so überwachsen, dass man sie kaum findet. Eine Wiederholung der Serie ging deshalb nicht. Außerdem war es auch viel zu trüb.

Eigentlich hatte ich die folgende, dunklere Aufnahme vor, aber wie oben in „Echtlicht“ Den Rest des Beitrags lesen »


Aufgefächert

Sonnenlicht, das durch eine halbgefüllte Limonadenflasche scheint und dabei in einzelne Strahlen aufgefächert wird.

Neulich im Zug. Eine mit Kirschsaft halbvolle Flasche steht auf dem Klapptischchen vor meinem Sitz. Die Sonne scheint quer ins Fenster, und die Flasche fächert das Licht hübsch auf.

Auch wenn ich die Details dieser Auffächerung aus dem Stand nicht im Detail erklären könnte, ist mir das Prinzip im Prinzip bekannt.

Was ich mir aber wirklich nicht erklären kann ist die rote Reflexion am unteren, undurchsichtigen grauen Teil der Flasche. Da dieser rote Fleck auf beiden Fotos zu sehen ist, kann es auch nicht Den Rest des Beitrags lesen »


Trau schau wem

Eine eher schlampig geglättete, weißgestrichene Betonwand.

Der Helligkeitsverlauf auf dem Foto wundert mich nicht – links oben ist eine dunkle Ecke im Treppenhaus, rechts unten wird die Wand von einem gegenüberliegenden Fenster beleuchtet. Unerwartet kam für mich der Farbverlauf  – im Bild oben künstlich verstärkt, aber auch auf dem unbearbeiteten Foto schon zu sehen. Mit bloßem Auge in natura war nichts derartiges sichtbar.

Fragt sich, ob ich meinen Augen oder meiner Kamera trauen soll…


Zebrastreifen

zebrastreifen

Mit einem ausgeklügelten System aus Glasspiegeln und einer natürlichen Lichtquelle als Projektor werden die Umrisse von Zebrastreifen auf die Straßenoberfläche geworfen, damit angehende Zebrastreifenmaler üben können, die Streifen präzise auf die Straße (hier: Granitpflaster, besonders schwierig!) zu bringen.