Korn, Bier, Schnaps und Wein

Gesunde Ernährung ist irre wichtig, und das Bewusstsein dafür ist in den letzten Jahrzehnten stark gewachsen. In vielen Ländern gibt es amtliche oder quasiamtliche Richtlinien darüber, wieviel und was ein gesunder Mensch normalerweise essen sollte, um gesund zu bleiben oder jedenfalls keine ernährungsbedingten Schädigungen davonzutragen.

Diese Richtlinien basieren in der Regel auf mehr oder weniger wissenschaftlich gewonnenen Erkenntnissen, werden allerdings gelegentlich nach politischem Kalkül zurechtgebogen. (Ein Beispiel war die US-amerikanische Ernährungspyramide, die, wenn ich mich recht erinnere, in irgendeine aus nichternährungstechnischen Gründen opportune Richtung umproportioniert worden war. Bin nur zu faul, jetzt die entsprechenden Details zu suchen.)

Nun ist die Ernährung schon deshalb einigermaßen bedeutsam und potenziell folgenreich, weil sie in aller Regel täglich stattfindet und weil eine falsche Ernährung eben ernsthafte gesundheitliche Folgen haben kann. Deshalb wird auch andauernd an der Ernährung und ihren Folgen herumgeforscht. Jederzeit Den Rest des Beitrags lesen »


Schusters Leisten

Sport gehört heutzutage zu den wichtigeren Dingen des Alltags. Viele Leute betreiben selbst aktiv Sport, Fußball, Joggen, was auch immer, und noch mehr interessieren sich als Zuschauer für die eine oder andere Sportart. Sport ist immer und überall, fast wie eine neue Weltreligion.

Großereignisse wie Weltmeisterschaften oder die Olympischen Spiele werden immer aggressiver vermarktet. Die FIFA und das IOC übernehmen für die Zeit der von ihnen ausgerichteten Veranstaltungen die Austragungsorte fast vollständig. Was nicht passt, machen sie passend. Etwa indem sie Den Rest des Beitrags lesen »