Kleinvieh macht auch Mist

Bevor ich mich nach Feierabend auf den Weg zum Bahnhof mache, schaue ich meistens auf der Abfahrttafel nach, ob alles pünktlich fährt (alternativ geht das auch hier sehr gut). Wenn da erhebliche Verspätungen angezeigt werden oder die Strecke gesperrt ist, gehe ich nicht zum Bahnhof. Statt dort stundenlang zu warten nutze ich die Zeit sinnvoll im Büro und fahre dann später, wenn sich alles wieder eingerenkt hat.

Neulich war laut Webseite der Bahn alles im Grünen. Ich also zum Bahnhof. Als ich so acht Minuten vor fahrplanmäßiger Abfahrt dort eintrudele, steht der vorige Zug meiner Linie noch auf dem Ausweichgleis, mit gut 20 Minuten Verspätung. Der hätte eigentlich ungefähr zu dem Zeitpunkt hier abfahren sollen, als ich vom Büro aus nachgeschaut habe. Muss also Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Noch eine Brille (2)

nochne_brille2

Und schon wieder eine Brille kaputt. Immerhin, der Optiker wird sich freuen. Irgendein Optiker…


Noch eine Brille

brille2

Vorsicht auf der Treppe nach oben, sonst ist ganz schnell die Brille kaputt…

Wie gewohnt noch unverfälscht einen Schritt zurück.

P.S.: Warum Noch eine Brille? Ich hatte schonmal eine im Blog.


Schnell geflickt

Neulich unterwegs. Es scheppert hinter mir. Ich fahre herum und sehe einen Pritschenwagen mit Doppelkabine an der Ausfahrt des Parkhauses stehen. Die Pritsche ist vollgepackt mit Maschinen, Material, Geräten. Rohre, Stiele von Schaufeln und was weiß ich ragen nach oben über die Kabine hinaus. Hinter dem Auto hängt der rotweiße Blechstreifen, der normalerweise die maximale Höhe für die Einfahrt markiert, völlig verbogen an einem von normalerweise vier oder fünf Metallringen.

Vier Gestalten in Bauarbeitermontur stehen drumherum, die Körpersprache entwickelt sich von einem deutlichen Uuuups in Richtung Schnell flicken, bevor’s wer merkt, auf auf, Leute!

Plötzlich Den Rest des Beitrags lesen »