Schwarz

Aktivkohle ist der neue Bubble Tea. 2021 kennt das Zeug schon niemand mehr, außer Apothekern, Chemikern und Ingenieuren, aber bis dahin ist Aktivkohle wohl der kommende Fidget Spinner der Lifestylefood- und Kosmetikindustrie.

Neulich habe ich im Kühlregal mit den Smoothies eine Flasche mit tiefschwarzer Brühe gesehen. Das Zeug wird als Power Drink vermarktet und enthält nicht nur Obst (Apfel, Banane, Traube und Kirsch), sondern auch 0,4% Aktivkohle. Keine Ahnung, wozu. Der Smoothie wird (natürlich) nicht Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Abscheußlichkeiten

Seit einiger Zeit sieht man vermehrt Hüte auf der Straße. Alle möglichen Leute tragen Hut. Nicht Basecap, nicht Stetson, nicht Touristenhut, sondern den altmodischen Herrenhut. Trilby heißt die Sorte Hut wohl, und ich fand die schon immer eher witzlos. Verschnarchtes Accessoire einer zum Glück kaum noch relevanten Tradition. Die Zeiten, wo der zivilisierte Herr das Haus nur in grauem Straßenanzug und selbstverständlich mit Hut verließ, sind lange vorbei. Über Fedoras mit etwas breiterer Krempe kann man reden, aber diese Hütchen finde ich einfach nur bescheuert.

Das muss eigentlich niemanden weiter interessieren, das ist ja alles eine Frage des persönlichen Geschmacks, und der Geschmack ist frei wie die Gedanken. Aber wenn Leute keinen haben, ist das leider nicht deren Problem, sondern das Problem der Allgemeinheit. Sie merken ja meistens gar nicht, was sie ihrer Umwelt da antun. Gewöhnlich ärgere ich mich im Stillen über solche Verirrungen, aber in den letzten Wochen waren es zu viele. Und gestern habe ich auf dem Weg zum Bahnhof einen gesehen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Das muss jetzt einfach raus, Aufschrei der gequälten Kreatur und so.

Also: Den Rest des Beitrags lesen »