Und dann war da noch… (12)

… der Kollege, der morgens um kurz nach neun aus der Kaffeeküche kam. Zwei Kaffeetassen in der Hand. Aus der einen war er am Trinken, und der Pott war keine zehn Meter von der Kaffeemaschine entfernt schon halb leer. Unter den Umständen hat es der zweite Kaffee sicher nicht bis ins Büro geschafft, außer er war für jemand anders bestimmt…

Werbeanzeigen

Motivation

Hausaufgaben erfreuen sich, darf ich mal so pauschal behaupten, ziemlich durchgehend erheblicher Unbeliebtheit. Sogar bei großem Interesse am betreffenden Fach und hohem Lernwillen machen die meisten Schüler nicht wirklich gerne Hausaufgaben. Schon gar nicht, wenn es besseres zu tun gibt, also praktisch immer.

Montag? Da steht noch die ganze Woche bevor, da kann ich mir nicht auch noch die Hausaufgaben zumuten. Dienstag? Nö, heute nicht. Mittwoch? Auch nicht. Donnerstag? So kurz vorm Wochenende nicht mehr. Freitag? Nix da, erstmal Den Rest des Beitrags lesen »


Mannschaftswahl

Über Sinn und Wert von Sportunterricht in der Schule kann man sich streiten. Viele Sportlehrer halten ihr Fach für das Allerwichtigste überhaupt. Im Sportunterricht, heißt es gelegentlich, lerne man am Meisten für das Leben (ähnlich wie später bei der Bundeswehr, in der „Schule der Nation“, dort stehen dann Verpissen, Zeittotschlagen und Kaputtpflegen sperrigen Geräts als zentrale Lerninhalte auf dem Plan). Mehr noch als um die Vermittlung motorischer Fähigkeiten gehe es gerade im Sportunterricht um Zwischenmenschliches: Zusammenarbeit in Teams, gegenseitige Unterstützung, Fairness, Kräftemessen, Aktivierung ungeahnter Leistungsreserven, Besiegen des inneren Schweinehundes. Das alles fördere ein gesundes Selbstbewusstsein und mache das Kind letztlich lebenstüchtig.

So ganz falsch mag das alles ja nicht sein. Es gibt auch gute Sportlehrer, die ihren Schülern tatsächlich Brauchbares vermitteln. Die meisten Schüler dürften das allerdings erheblich weniger idealistisch sehen. Ziemlich viele gehen durch den Schulsport wohl wie durch den meisten Unterricht: Den Rest des Beitrags lesen »