Hurra hurra die Schule brennt

Die Schule meiner Tochter liegt in einer Seitenstraße. Beide Straßenseiten sind normalerweise dicht zugeparkt, es ist also recht eng. Wenn Pkw sich begegnen, passen sie meistens knapp aneinander vorbei, aber wenn ein Lkw durch die Straße fährt, wird es schon sehr eng. Wenn dann noch jemand ungeschickt geparkt hat…

Das Schultor ist die einzige Zufahrt zum Schulhof, und vor dem Schultor ist absolutes Haltverbot, damit Rettungswagen und Feuerwehr im Notfall unverstellten Zugang haben. Einleuchtend – bei einem Norfall in einer Grundschule mit über 500 Schülern sollte man als Rettungsdienst schnell zugreifen können.

Nun müssen die Kinder ja morgens zur Schule kommen und mittags wieder weg. Erstaunlich viele Eltern bringen den Nachwuchs im Auto. Wir sprechen hier von einer Schule in der Innenstadt, wo die fernsten Ecken des Schulbezirks vielleicht einen Kilometer von der Schule entfernt liegen und nur eine Handvoll Schüler von außerhalb kommt. Die allermeisten wohnen deutlich näher an der Schule und könnten und sollten Den Rest des Beitrags lesen »