Parken

Blick auf einen Gehweg; links eine Hecke, rechts Parkplätze rechtwinklig zum Gehweg; ein BMW steht so geparkt, dass die vordere Stoßstange die Hecke berührt und so den Gehweg völlig blockiert.

Auch Parken will gelernt sein. Wer nicht so genau weiß, wo das eigene Auto vorne aufhört, ist mit einem kleineren Modell unter Umständen besser bedient. Das ließe sich dann leichter so abstellen, dass nichts über die Grenzen des Parkplatzes ragt und dem Rest der Welt in die Quere kommt.

Wer nicht so gut sieht und deshalb Schwierigkeiten hat, das Auto korrekt in der Parklücke abzustellen, sollte Den Rest des Beitrags lesen »


Tango?

Auf einem kopfsteingepflasterten Parkstreifen am Rand einer Innenstadtstraße, vorn und hinten von Bäumen begrenzt Kopfsteingepflasterter Parkstreifen am Rand einer Innenstadtstraße. Zwischen zwei Bäumen ist knapp Platz für zwei Pkw. Mitten auf dem Parkstreifen stehen aneinandergelehnt zwei baufällige schwarze Caféstühle aus Holz. Tanzen zwei Stühle auf der Straße. Der schon reichlich abgeschabte Chic der beiden Bohemiens würde zum Tango passen, der Pose nach könnte es aber auch Rock’n’Roll sein oder was es sonst so gibt. Mit Tanzen kenne ich mich gar nicht aus. Egal, Den Rest des Beitrags lesen »


Abgestellt

Kleinwagen scherenschnittartig im Gegenlicht auf einem nassen Parkplatz vor kahlem Unterholz.

Auto vor Sonnenaufgang in nasskaltem Wetter. Ich mag ja Den Rest des Beitrags lesen »


Mein Parkplatz!

Klar, wenn man nun schon das Privileg genießt, einen eigenen Parkplatz direkt an der Hauptpforte zu haben, will man Den Rest des Beitrags lesen »


Einparkhilfe

Eine ganz einfache Low-Tec-Lösung für das Problem dieses Falschparkers: Man sollte beim Einparken merken, ob alle vier Räder in ihrer jeweiligen Kuhle gelandet sind. In gewissem Maß könnte das sogar die Handbremse überflüssig machen…

Hier nochmal aus anderem Blickwinkel.

 


Geschrumpft

Wer klebt sich ein zitronengelbes Automodell im Maßstab irgendwo zwischen 1:8 und 1:12 aufs Dach?


Und dann war da noch… (23)

…der Mann in, sagen wir, müder Bürokleidung, der beim Überqueren eines großen Parkplatzes unvermittelt anfing, schwungvoll Tanzschritte zu üben.


Heute leider gratis

Kürzlich wurde in der Nähe ein neuer Parkscheinautomat montiert. Zuerst war der alte entfernt worden, und bis der neue angebracht werden konnte, hing an der Stelle ein Schild mit der Aufschrift:

Das Tiefbauamt ersetzt hier einen störungsanfälligen Parkscheinautomat [sic!] durch einen neuen Gerätetyp. Die Arbeiten werden in wenigen Tagen abgeschlossen sein.

Bitte legen Sie zwischenzeitlich die blaue Parkscheibe aus.

Die maximale Parkzeit beträgt 2 Stunden.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Tiefbauamt/Verkehrslenkung

Mittlerweile ist der neue Automat in Betrieb. Ein schönes, modernes und (hofft das Tiefbauamt/fürchtet die parkscheinpflichtige Bevölkerung) weniger störungsanfälliges Gerät. Wer dort parken will, kann muss also wieder Den Rest des Beitrags lesen »


Geisterbeifahrer

geisterbeifahrer

Irgendwie leicht gruselig…


High Heels

Einfach nur vergessen oder absichtlich so arrangiert, als besonders vergängliches Kunstwerk, eine Kurzzeitinstallation vielleicht? Immerhin habe ich das nicht nur halluziniert, vielleicht der Hitze wegen, das Foto spricht für sich (und nein, ich habe die Schuhe auch nicht selbst dort deponiert).