Geschrumpft

Wer klebt sich ein zitronengelbes Automodell im Maßstab irgendwo zwischen 1:8 und 1:12 aufs Dach?

Advertisements

Buch

buch

Die Strähnen von vorgestern – selbes Buch, anderes Foto.


Strähnig

straehnig


Treppen

treppen_mcescher

Ein M.C.Escher-Moment. Etwas gedreht Den Rest des Beitrags lesen »


Däumling

daeumling


Vorwärts in die Vergangenheit

In Europa erfreuen sich alle möglichen alternativen „Heilverfahren“ großer Beliebtheit. Da gibt es die klassischen Renner wie Homöopathie, Bach-Blütentherapie, Schüßler-Salze, Chiropraktik, Osteopathie, die aus Fernost importierte Akupunktur und die Traditionelle Chinesische Medizin. Ob oder inwieweit diese Verfahren tatsächlich wirksam sind, interessiert dabei kaum. Oft werden auf dem Plazeboeffekt beruhende Erfolge als Wirksamkeitsnachweis angeführt.

Dann gibt es Astrologen, Rutengänger, Warzenbesprecher und noch viel exotischere Figuren. Spagyriker, Schamanen, Zauberdoktoren, Geistheiler aus aller Herren Länder treiben in Europa ihr lukratives Unwesen und werden von einer wachsenden Esoterikszene bejubelt, verehrt und weiterempfohlen. Feng-Shui und vergleichbare Lehren finden große Verbreitung, und kein weltanschauliches Konstrukt ist zu abgefahren oder verdreht, als dass sich nicht ein Fähnlein Jünger fände, die dem Ganzen mit Konsequenz und Eifer und auf (oft erhebliche) eigene Kosten folgen.

Vereine und Institute organisieren Messen, Kongresse und Kurse und propagieren dort alle nur denkbaren alternativen Heilverfahren, die neben der medizinischen Komponente fast immer auch religiöse oder sonstwie weltanschauliche Elemente haben und nicht selten von sektenartig organisierten Anhängern praktiziert werden.

Als Begründung für diese Hinwendung zu irrationalen Behandlungsmethoden und den mit ihnen verquickten Weltbildern Den Rest des Beitrags lesen »


Morgensonne

betonbretterwand_flach

Ein aus Brettern roh zusammengezimmerter Tanzboden im Morgenlicht? Den Rest des Beitrags lesen »