Am Strand

Am Strand. Ich baue an einer recht großen begehbaren Sandburg (meine Mädchen eigentlich auch, die sind aber grad unterwegs, Wasser holen, Muscheln suchen, irgendwas in der Art). Das Ding ist noch ziemlich unfertig, besonders prächtig ist der Rohbau jedenfalls nicht.

Drei Jungs in Badehosen kommen vorbei, bleiben stehen und schauen mir beim Bauen zu. Sie sind sehr interessiert, voller Energie, erinnern von der Ausstrahlung eindeutig an Michel von Lönneberga. Der jüngste mag 11 sein, der älteste 13, und der hat eine ziemlich gute Systemkamera umhängen.

Er (in breitem Dialekt): Was wird’n das?
Ich: Ne Sandburg, wo man reingehen kann, mit Sitzbank und Tisch.
Er: Darf ich Den Rest des Beitrags lesen »