Aufgefächert (2)

Halbgefülltes Wasserglas auf einem Holztisch; die Sonne scheint schräg durch das Wasser, die Strahlen werden am Fuß des Glases gebündelt und fächern sich dann im Schatten des Glases auf.

Immer wieder schön, wie simple Alltagsgegenstände Den Rest des Beitrags lesen »


Straßenlaterne (2)

Blick gegen die Sonne auf eine Brücke; Brücke, Geländer und Fahrradfahrer als Silhouette vor dem blauen Himmel; am oberen Ende eines Laternenpfahls die Sonne als überbelichtetes sternförmiges Gebilde

Da fällt mir jetzt gar nichts Gescheites zu ein. Daher heute Den Rest des Beitrags lesen »


Morgensonne im Wald (2)

Waldweg wie ein Tunnel unter winterkahlen Bäumen, ein Stück weiter leuchtet die Morgensonne quer auf den Weg

Ich war die Tage wieder im Wald unterwegs. Jetzt im Winter ist die Stelle von neulich nicht ganz so idyllisch wie damals, aber immerhin. Sogar Den Rest des Beitrags lesen »


Halbe-halbe vorgespiegelt

In der fast glatten Oberfläche eines Altrheinarms spiegeln sich Wald und Himmel; der sehr dunkle Wald nimt die obere linke Hälfte des Bildes ein (von der links-unteren bis zur rechts-oberen Ecke), die andere Hälfte ist gespiegelter Himmel; die Grenze zwischen Wald und Himmel verschwimmen in den kleinen Wellen an der Wasseroberfläche; in der Bildmitte an der Grenze zwischen Wald und Himmel ist als heller, konturloser Fleck die Sonne.

Halb Waldrand, halb Himmel, aber eigentlich nur Wasser, nicht weit von dem hier.

Den Rest des Beitrags lesen »


Aufgefächert

Sonnenlicht, das durch eine halbgefüllte Limonadenflasche scheint und dabei in einzelne Strahlen aufgefächert wird.

Neulich im Zug. Eine mit Kirschsaft halbvolle Flasche steht auf dem Klapptischchen vor meinem Sitz. Die Sonne scheint quer ins Fenster, und die Flasche fächert das Licht hübsch auf.

Auch wenn ich die Details dieser Auffächerung aus dem Stand nicht im Detail erklären könnte, ist mir das Prinzip im Prinzip bekannt.

Was ich mir aber wirklich nicht erklären kann ist die rote Reflexion am unteren, undurchsichtigen grauen Teil der Flasche. Da dieser rote Fleck auf beiden Fotos zu sehen ist, kann es auch nicht Den Rest des Beitrags lesen »


Wrangler

Der Lonesome Cowboy unter den Kraftfahrzeugen posiert in einem dramatischen Stillleben. Gleich kommt der Marlboro Man und fährt das Ding gen Sonnenuntergang. Durch das offene Fenster hört man leise die Ballade vom Pfeifer, und alles wird gut.

Zurück bleibt der banale Alltag – ein graues Auto in einem schmuddeligen Parkhaus.


Luftbild (2)

 

Eislandschaft auf einem zufällig unterwegs gefundenen Objekt. Zufällig fast genau ein Jahr nach dem vorigen solchen Luftbild. Muss am Wetter liegen…


Tropfen (2)

Wassertropfen im Gegenlicht. Diesmal nicht an einem Zweig, sondern an der Dachreling eines Pkw.


Leuchtstreifen

Auf einer besser geputzten Fensterscheibe hätte man die Lichtstreifen nicht so gut gesehen…


Trüb