Zwischen Bäumen

zwischen_baeumen


Grün

gruenes_herbstlaub

Den Rest des Beitrags lesen »


Abgesägt

abgesaegt

Morgens nach einem Regenguss im Wald. Ein paar Schritte zurückgetreten sieht das so aus.


Angestrahlt

angestrahlt

Sommer am Meer ist schön. Aber auch im Winter fern vom Strand gibt es schöne Momente, etwa wenn die tiefstehende Sonne kurz durch ein Loch in den Wolken leuchtet und ein weißes Gebäude anstrahlt.


Morgensonne im Wald

waldweg_in_der_morgensonne


Nachmittag im Herbst

nachmittag_im_herbst


Die Sonne treibt mich an

Neulich ist mir dieser nicht mehr ganz frische Aufkleber aufgefallen:

Was für ein dämlicher Spruch! Ist zwar inhaltlich richtig, gilt aber für erdölbasierten Kraftstoff genauso. Und für solarstromgetriebene Autos auch. Ist jedenfalls kein Alleinstellungsmerkmal für Biodiesel. Und als Abgrenzung zum muskelgetriebenen Tretauto oder zu imaginären Kalte-Fusion-, Raumenergie- oder Reines-Wasser-Antrieben wird es auch kaum gemeint sein.

P.S.: Der Ausdruck Biodiesel ist übrigens ebenfalls bescheuert. Was ist an dem Zeug denn bio? Oder mehr bio als an mineralischem Diesel? Beide werden aus gewachsener Biomasse hergestellt. Und Erdöl gehört zusammen mit Kohle zu den ökologisch einwandfreiesten Rohstoffen überhaupt – völlig ohne menschliche Intervention entstanden. Für Erdöl Den Rest des Beitrags lesen »


Sommerhimmel

Und so sieht es eigentlich aus, unten auf dem Boden.


Wolkenloch

Am Abend vor dem ersten Schnee habe ich bei einem Spaziergang noch dieses Bild geschossen:

baeume_und_wolken

Da war es noch ganz und gar herbstlich, nasskaltwindig, aber ohne jede Andeutung von Schnee oder Winterwetter. So schnell kann sich das ändern.

Jetzt kann man im Schnee schon wieder schreiben


Dramatisch

dramatisch