Ritzel (2)

Die Ritzel einer Kettenschaltung an der Hinterradnabe eines Fahrrades. Die angerostete Kette läuft über das kleinste Ritzel.

In letzter Zeit habe ich mir eine Menge Fahrräder angeschaut. Hier bin ich mir wieder nicht sicher, welcher Bildausschnitt besser ist. Oben ist der Betrachter unmittelbarer „im Bild“, direkt am Motiv, unten Den Rest des Beitrags lesen »


Mikrokosmen

Das Universum ist cool. Und es gibt jede Menge Dinge, die man noch nicht drüber weiß. Weil das so ist, konnte Science Fiction als Genre überhaupt so erfolgreich werden. Wäre das Weltall bis in die letzte Lichtsekunde des letzten schwarzen Lochs bekannt, wären diese Geschichten kaum so reizvoll. Wenn sie überhaupt geschrieben worden wären, dann als verstiegene Cousins des Heimatromans bzw. -films und höchstwahrscheinlich eher uncool.

Das Universum ist also cool, und es gibt da draußen noch jede Menge zu entdecken. Nun ist es natürlich nicht so, als wäre die Erde bis in den letzten Winkel erforscht. Der Ozeanboden beispielsweise ist weitgehend unbekannt, es gibt nicht einmal genaue Karten davon. Im Vergleich zu dem, was wir über die Tiefsee wissen, kannte sich Columbus auf der Erdoberfläche hervorragend aus. (Deshalb sind die Westindischen Inseln auch in der Karibik und nicht in der Gegend von Indien.)

Man muss allerdings Den Rest des Beitrags lesen »