Und sie bewegt sich doch nicht…

Es gibt ja die Vorstellung, die Erde sei flach. Keine Kugel, die um die ebenfalls kugelförmige Sonne rotiert, die ihrerseits in einer Galaxie mit vielen Milliarden kugelförmigen Sternen und Planeten durch den weiteren Weltraum kreiselt, die ihrerseits mit einem Galaxienhaufen durch die noch weiteren Weiten des Alls trudelt, sondern eben flach. Eine Art Pizza oder der Rücken einer Riesenschildkröte oder was auch immer.

Sonne, Mond und Sterne sind demnach natürlich auch keine Kugeln, die irgendwie umeinander rotieren, sondern was anderes. Lampen, Leuchtpunkte, optische Täuschungen, Hologramme, irgendwas. Es gibt eine lebhafte und sehr heterogene Community von Leuten, die eine Vielzahl von individuellen Modellen und Vorstellungen vertreten und Den Rest des Beitrags lesen »


Wie in der Schule

Es gibt ja unzählige Bücher auf dieser Welt. Schon immer haben Leute sich Geschichten ausgedacht, und spätestens seit Gilgamesch haben sie die auch aufgeschrieben. Ich habe bisher immer gedacht, dass man dabei erst die Idee hat – eine Begebenheit, eine Figur, ein Handlungsstrang, eine Verwicklung, was auch immer – und auf der Grundlage dann eine Geschichte schreibt.

Das ist natürlich ganz anders, als man das in der Schule gelernt hat. Da wird der Titel vorgegeben, und dann muss man sich dazu etwas aus den Fingern saugen. Mein schönstes Ferienerlebnis oder Auf dem Bauernhof oder so, und dann Den Rest des Beitrags lesen »