Die neue Tür

Soso, erst drücken, dann ziehen. Mehrmals hintereinander ausgeführt nennt man das volkstümlich auch rütteln. Bleibt zu hoffen, dass die neue Tür von innen leichter aufgeht…


Abgesackt

abgesackt

Da ist der linke Türpfosten im Lauf der Zeit erheblich abgesackt. Wahrscheinlich die ganze linke Haushälfte – man beachte auch den Knick in dem steinernen Querriegel über der Tür, wo das Erdgeschoss endet und der erste Stock anfängt. Man kann Den Rest des Beitrags lesen »