… and active moisture vapor transmission

Meine neue Regenjacke von killtec hatte so ein hübsches Hochglanzetikett am Ärmel hängen, wo auf Deutsch und, hm, Englisch draufsteht, was die Jacke alles kann. Zunächst mal ist sie wasserdicht:

killtec Funktionsjacken halten einem extremen Wasserdruck stand und bieten dadurch optimalen Schutz gegen Nässe.

Will ich mit der Jacke tauchen gehen? Ok, der Stoff soll ja nicht gleich durchweichen, wenn es mal ein bisschen windig ist.

killtec funktion [sic!] jackets resist highest distribution pressure and protection in extreme conditions.

Wieso distribution pressure? Gut, LEO hatte das mal als Übersetzung für Wasserdruck, der Eintrag ist aber seit Januar 2006 gelöscht. Aber auf Deutsch bieten die Jacken Schutz, auf Englisch widerstehen sie der protection in extreme conditions. Man darf sich von dem Schutz aber auch nicht vereinnahmen lassen, da muss man standhaft sein und widerstehen.

Dann ist die Jacke atmungsaktiv:

Das Material schützt Sie nicht nur vor Regen, Wind und Kälte, es leitet auch die beim Schwitzen entstehenden Wassermoleküle durch Mikroporen nach außen ab. Kleidung und Körper bleiben angenehm warm und trocken.

Entstehen beim Schwitzen Wassermoleküle? Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Kein Risiko – sei sparen

Da wirbt eine Firma, die Überseeverpackungen für sperrige Güter herstellt, mit dem Slogan No risk – be save. Erstens ist das grammatisch falsch – save ist ein Verb, das Akjektiv wäre safe. Und zweitens bin ich mir nicht sicher, ob die wahrscheinlich gemeinte Aussage „Kein Risiko – gehen Sie (auf Nummer) sicher“ auf Englisch so ausgedrückt gehört. Da hätte man besser jemand mit Englisch als Muttersprache gefragt.

Der Fehler dürfte aber kaum wem auffallen, da bei den typischen Kunden hierzulande auch keine besseren Englischkenntnisse zu erwarten sind. Trotzdem, der Slogan passt nicht zu dem ansonsten sehr professionellen Auftritt der Firma.

Nachtrag vom 9. September 2011:

Mittlerweile haben sie den Text verbessert, jetzt heißt es: No risk – be safe. Das ist zwar immer noch leicht daneben – es geht ja nicht darum, dass der Leser und potentielle Kunde „in Sicherheit“ ist, sondern dass er sichergehen kann, dass sein Versandgut sicher ist und unbeschadet ankommt. Aber immerhin ist es jetzt grammatisch nicht mehr falsch.


Lernpotentiale entwickeln… (2)

Es reicht nicht, einfach nur hochtrabende Texte auf Spielzeugverpackungen zu drucken. Wer auf sich hält, verkauft sein Zeug ja auch in alle Welt. Gerade die Exportnation Deutschland nimmt das sehr wichtig. Zunächst erklären wir die Welt des Spielens auf Deutsch:

Herzlich willkommen in unserer Spielwelt, in der Kinder spielerisch erste Erfahrungen mit Farben und Formen sammeln und durch Erkennen von Zusammenhängen Lernpotentiale entwickeln. Spiel und Spaß verbinden dabei Generationen.

Der natürliche Werkstoff Holz in vielfältiger Gestaltung weckt besondere Emotionen. Jedes Produkt ist ein Unikat in Design und Qualität und entspricht nach EN 71 und ASTM nationalen und internationalen Normen, geprüft vom TÜV.

Das muss natürlich auch auf Englisch in die Packung, und das Den Rest des Beitrags lesen »