Erste Hilfe

Bei Alltag im Rettungsdienst läuft seit April eine Serie über Ersthelfererfahrungen. Da gibt es mittlerweile eine Reihe eindrücklicher Berichte über Erste-Hilfe-Aktionen in den verschiedensten Situationen. Man sieht, dass jeder unvermittelt in die Lage geraten kann, Erste Hilfe zu benötigen oder eben leisten zu müssen. Es ist also grundsätzlich eine gute Idee, einigermaßen regelmäßig einen Erste-Hilfe-Kurs zu besuchen.

Ich selbst war noch nie in der Situation, in einem lebensbedrohlichen Notfall erste Hilfe leisten zu müssen. Meine Erfahrungen beschränken sich bisher auf das Verarzten kleinerer Blessuren wie aufgeschlagener Knie, das Versorgen von haushaltsüblichen Schnittwunden u.ä. Deshalb kann ich nicht mit relevanten Geschichten dienen. Allerdings hatte ich vor Jahren selbst mal einen Unfall, bei dem mir Erste Hilfe geleistet wurde. Davon berichte ich hier aus der Sicht des „Geholfenen“.

Der Unfall

Wolkenloser Sommerhimmel, Temperatur deutlich über 30°C. Ich bin mit dem Fahrrad zügig (wohl an die 30 km/h) auf einem Radweg entlang einer wenig befahrenen Straße unterwegs, dummerweise ohne Helm. An einer Stelle etwa 100 Meter voraus ist ein Haus eingerüstet. Der Bürgersteig ist mit einem Bauzaun abgesperrt, die Fußgänger werden auf den Radweg umgeleitet. Ausgerechnet an dieser engen Stelle kommt mir eine Frau mit Kinderwagen entgegen, und auf dem Radweg passen wir nicht aneinander vorbei. Klar, dass ich auf die Straße ausweiche, zumal da bis zum Horizont kein Verkehr in Sicht ist.

Wohl aufgrund einer Unachtsamkeit Den Rest des Beitrags lesen »


Gaffer

Als ich fünf oder sechs Jahre alt war, sind wir bei einem Familienausflug im Auto an einem Verkehrsunfall vorbeigekommen. Nach einer Kurve an einem Ortseingang stand ungefähr 100 Meter vor uns ein Rettungswagen am Straßenrand. Daneben lag ein Motorrad neben einem schräg auf der Straße stehenden Pkw, und ein paar Leute standen drumherum. Mehr konnte ich nicht sehen, weil meine Oma mir sofort die Augen zuhielt. Sie wollte nicht, dass ich mir das allzu genau anschaue.

Ich war stinkig. Wenn auf einer langweiligen Autofahrt schonmal was passiert, will man Den Rest des Beitrags lesen »