Wüstentauglich

Meistens finde ich Werbung nervig und doof, vor allem, wenn da übertrieben gutgelaunte, völlig unmotiviert strahlende Leute in albernen oder gekünstelten Posen gezeigt werden. Oder wenn im Radio versucht wird, künstliche gute Laune akustisch zu vermitteln. Gerade für das deutsche Publikum produzierte Werbung ist viel zu oft langweilig, einfallslos, platt, vulgär oder peinlich, und zugleich hochgradig aufdringlich.

Ziemlich oft finde ich Werbung auch von vornherein überflüssig oder wenigstens für mich nicht relevant, weil ich das Beworbene sowieso nicht brauche, will oder bezahlen kann. Aber manchmal, eher selten, sehe ich Werbung, die mir gefällt. Eben habe ich eine Online-Werbung für das neue Thinkpad X1 von Lenovo gesehen, die ich genial finde:

Das ganze ist sehr gelungen: Unaufdringlich, treffend, ohne Schnickschnack wird gezeigt, wie robust das Gerät (angeblich) ist. Wenn schon, dann muss Werbung so sein!