Abendhimmel

Scherenschnittartiger Horizont mit Baum, Gebäuden und rauchendem Schornstein in der Ferne unter rötlichem Abendhimmel mit ebenfalls scherenschnittartigem Wolkenband

Gleicher Blick wie neulich, aber andere Wolken später am Abend. Die alternative Aufnahme überzeugt mich nicht recht. Dafür Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Abendwolken

Abendhimmel mit Wolken, in der oberen Bildhälfte von der Sonne beleuchtet, in der unteren Hälfte sehr dunkel

Neulich, kurz vor Sonnenuntergang


Absolut, diesmal mit Mars

Noch etwas Ausbeute von der Mondfinsternis vorletzte Woche, etwa zwei Minuten vor der späteren Aufnahme von neulich entstanden. (Dafür, dass die Wolken in der friedlichen Blutmondnacht so still am Nachthimmel standen, waren erstaunlich schnell!)

Diesmal Den Rest des Beitrags lesen »


Wolkenglut

„Richtig“ belichtet wirkt so eine eigentlich eher belanglose Komposition aus Wolken und Sonne gleich düster-dramatisch. In dieser Version lädt das Bild dann auch zum Spielen mit dem Kontrast ein:

Mich fasziniert, dass die Farben, die beim Hochschrauben des Kontrastes auffallen, da schon vorher drinstecken, die Sättigung habe ich nicht angefasst. Da könnte man sicher auch Den Rest des Beitrags lesen »


Tunnelblick (2)

Irgendwann im Januar, freihand geschossen. An den Zweigen hängen alte Blätter, keine Fledermäuse…


Trüb

trueb


Abgewetzt

abgewetzt

Schmuddelig-graue Betonhochhäuser ducken sich unter dräuenden Wolkentürmen, in der Dämmerung oder vor einem Gewitter. Ein düsteres, beklemmendes Gemälde, finde ich.

Eigentlich Den Rest des Beitrags lesen »


Sommerhimmel

Und so sieht es eigentlich aus, unten auf dem Boden.


Zusammengewürfelt


Wolkenloch

Am Abend vor dem ersten Schnee habe ich bei einem Spaziergang noch dieses Bild geschossen:

baeume_und_wolken

Da war es noch ganz und gar herbstlich, nasskaltwindig, aber ohne jede Andeutung von Schnee oder Winterwetter. So schnell kann sich das ändern.

Jetzt kann man im Schnee schon wieder schreiben