Strahlen

Wolke vor tiefblauem Himmel. Hinter der Wolke scheint die Sonne und "radiert" weiße, strahlenförmige Schlieren auf den Himmel.

Dass Lichtstrahlen indirekt sichtbar werden, wenn sie durch dunstige oder staubige Luft scheinen, haben wohl die meisten schon mal irgendwo gesehen. Etwa auf Dachböden, wo das Licht, das durch die Dachluken fällt, manchmal fast plastisch greifbar im Raum steht. Oder in manchen Bahnhofshallen.

Hier Den Rest des Beitrags lesen »


Wie gemalt

Blick über das dunkle Meer; am Horizont die Lichter eines Dorfes auf einer Insel; am bewölkten Himmel ein Loch in den Wolcken, das in der Dämmerung gleißt.

Manchmal sehen Fotos fast aus wie Gemälde. Hohe ISO-Zahlen mit entsprechender Körnigkeit können Den Rest des Beitrags lesen »


Wolkenperle

Dichte Wolken unter blauem Himmel; die Sonne hinter den Wolken beleuchtet ein kleines Stück Wolke, der Rest ist ziemlich dunkel.

Erstaunlich, wie lichtdicht ein paar Kubikmeter Wasserdampf am Himmel sein können. Schön, dass wenigstens das eine Stück Wolke ein wenig Licht durchlässt.


Gelbe Laterne (2)

Straßenlaterne vor wolkigem Himmel; die Energiesparlampe ist vor kurzem angegangen und während sie sich aufwärmt, sieht sie gelbt aus.

Wieder eine gelbe Laterne, diese hier mit Frisur und etwas moderner als letztes Jahr, dafür spielt die Farbe auch eher ins Neongrüngelbe oder so. Etwas genauer Den Rest des Beitrags lesen »


Abendhimmel

Scherenschnittartiger Horizont mit Baum, Gebäuden und rauchendem Schornstein in der Ferne unter rötlichem Abendhimmel mit ebenfalls scherenschnittartigem Wolkenband

Gleicher Blick wie neulich, aber andere Wolken später am Abend. Die alternative Aufnahme überzeugt mich nicht recht. Dafür Den Rest des Beitrags lesen »


Abendwolken

Abendhimmel mit Wolken, in der oberen Bildhälfte von der Sonne beleuchtet, in der unteren Hälfte sehr dunkel

Neulich, kurz vor Sonnenuntergang


Absolut, diesmal mit Mars

Noch etwas Ausbeute von der Mondfinsternis vorletzte Woche, etwa zwei Minuten vor der späteren Aufnahme von neulich entstanden. (Dafür, dass die Wolken in der friedlichen Blutmondnacht so still am Nachthimmel standen, waren erstaunlich schnell!)

Diesmal Den Rest des Beitrags lesen »


Wolkenglut

„Richtig“ belichtet wirkt so eine eigentlich eher belanglose Komposition aus Wolken und Sonne gleich düster-dramatisch. In dieser Version lädt das Bild dann auch zum Spielen mit dem Kontrast ein:

Mich fasziniert, dass die Farben, die beim Hochschrauben des Kontrastes auffallen, da schon vorher drinstecken, die Sättigung habe ich nicht angefasst. Da könnte man sicher auch Den Rest des Beitrags lesen »


Tunnelblick (2)

Irgendwann im Januar, freihand geschossen. An den Zweigen hängen alte Blätter, keine Fledermäuse…


Trüb

trueb